Warenkorb
Aloe Vera: Tipps zur Anwendung für Haut, Haar und Gesicht

Aloe Vera: Tipps zur Anwendung für Haut, Haar und Gesicht

tumblr pinterest

Geposted von Julia Glaubitz am

Inhalt

Auf den Punkt: Was genau ist Aloe Vera?
Deine Haut mit Aloe Vera pflegen
Aloe Vera als Anwendung für die Haare und gegen trockene Kopfhaut?
Banane zur Verringerung von Falten
Fazit: Aloe Vera Anwendung für Haut und Haare

Du kennst doch sicherlich die Aloe Vera? Die grüne, lustig aussehende Pflanze, die an Kaktus erinnert und eine gelartige Konsistenz hat. Dieses Gewächs ist die Heilpflanze schlechthin! Die Aloe Vera Pflanze ist sogar in der Lage sich selbst zu reparieren – gilt das auch für Deine Haut, Deine Haare und Deine Gesichtshaut?

Bleib dran bei: Aloe Vera – Tipps zur Anwendung für Haut, Haar und Gesicht und erfahre genau das.

 


 

aloe vera anwendung

Auf den Punkt: Was genau ist Aloe Vera?

Die Aloe Vera (auch: Echte Aloe) ist eine Pflanzenart und ordnet sich bei den Aloen ein – als Heimat wird die arabische Halbinsel vermutet. Das für die Aloe Vera Verwendung relevante, stellt das Aloe-vera-Gel aus dem Wasserspeichergewebe der Blätter dar – die schleimartige Konsistenz in seiner Masse bringt unheimlich viel mit sich – das ist wirklich unglaublich! Im Gel enthalten sind Einfachzucker wie zum Beispiel Mannose, Glucose, Galactose und Xylose. Außerdem noch wasserlösliche Vitamine wie Aminosäuren, Amylase, alkalische Phosphatase, Lipase und Salicylsäure.[1] All das zusammengefasst macht Aloe Vera zu einer Heilpflanze und findet Platz in der Volksmedizin, sowie in kosmetischen Bereichen. Was gibt es auch Schöneres als entzündungshemmende, wundheilende Eigenschaften direkt aus der Natur?

In diesem Punkt möchte ich Dir von meinen Erfahrungen mit einer Warze und Aloe Vera berichten. Falls Du diese Erfahrung schon aus unserem Beitrag „Anti Aging: Welche Hausmittel helfen wirklich?“ kennst, dann scroll einfach weiter runter. Ich hatte eine Fingerwarze und mir wurde immer wieder zur Behandlung mit Aloe Vera geraten – schließlich habe ich mir eine Aloe Vera-Pflanze gekauft und jeden Abend Aloe-vera-Gel auf die Stelle aufgebracht und mit einem Pflaster umwickelt – tatsächlich schrumpfte die Warze immer mehr. Und hey, heute ist sie weg! Ja, ich freue mich immer noch darüber.

 

 


 

Deine Haut mit Aloe Vera pflegen

Anknüpfend an mein Bespiel eben, habe ich schon oft gehört, dass das Blattinnere Aloe-vera-Gel der Haut Feuchtigkeit spenden soll und es ist tatsächlich so!

Doch warum ist die Aloe Vera so unheimlich wirkungsvoll? Innerhalb der „Tentakel“ der Aloe Vera stecken sekundäre Pflanzenstoffe. Diese sollen vor Zellschäden schützen. Das bedeutet, dass bei der Faltenbildung eine Verzögerung eintreten kann. Großartig, oder?

Natürlich ist die Wirksamkeit von Aloe Vera Pflanzen von den Kosmetikbranchen nicht unentdeckt geblieben, weswegen es in zahlreichen Kosmetikprodukten zu finden ist. Tatsächlich bietet der Markt sogar Aloe Vera-Drinks an.

Aloe Vera Anwendung Gesicht: Blatt abschneiden, inneres Gel daraus entfernen, auf die Haut auftragen und bis zu 20 Minuten lang einwirken lassen, danach mit warmem Wasser abspülen.

 


 

Aloe Vera als Anwendung für die Haare und gegen trockene Kopfhaut?

Aloe Vera gilt als eines der ältesten Hausmittel, wenn es darum geht, der Haarpracht Feuchtigkeit zu verleihen. Gerade trockenes Haar soll durch die Aloe Vera Anwendung wahrlich magisch wirken. Vitalaussehende und glänzende Haare, Du weißt schon. Hierfür sind die im Aloe-vera-Gel enthaltenen Vitamine und Mineralien Vitamin C, Vitamin E, Zink und Magnesium verantwortlich, die bei Anwendung nicht nur Deinem Haar Feuchtigkeit verleihen, sondern sogar Juckreiz auf Deiner Kopfhaut vorbeugen und beseitigen. Du kannst das hochwirksame Aloe-Vera-Gel also zur Anwendung gegen Deine trockene Kopfhaut und trockenes Haar verwenden.

Aloe Vera gegen trockene Kopfhaut: Entferne das pure Aloe-vera-Gel aus den Blättern und massiere es auf Deine Kopfhaut ein. Eine Stunde einwirken lassen und danach mit Shampoo gründlich auswaschen.

Aloe-vera-Gel gegen trockene Haare: Entferne auch hier das Pure Aloe-vera-Gel aus den Blättern der Heilpflanze und mische dies Deinem Shampoo unter. Wasch Deine Haare wie immer.

 


 

rissige Lippen

 

Fazit: Aloe Vera Anwendung für Haut und Haare

Nach diesen Worten weißt Du eins: Die positiven Gerüchte über die Heilfpalnze Aloe Vera stimmen! Das Blattinnere spendet mit seinem Aloe-vera-Gel haufenweise Mineralien und Vitamine, die Du im Kampf gegen trockene Haare und Kopfhaut nutzen kannst. Aber nicht nur das: Auch die Verwendung des Gels auf der Haut spendet Dir viel Feuchtigkeit, kann die Faltenentwicklung reduzieren und Dir eine frische ins Gesicht zaubern.

Quellen

[1] wikipedia

Bildnachweise Originalablichtungen in chronologischer Reihenfolge

1. © Pixabay
2. © Pixabay


Älterer Post Neuerer Post


0 Kommentare


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen