Warenkorb
Die Gesichtspflege ab 40 gegen Falten

Die Gesichtspflege ab 40 gegen Falten

Geposted von Munja Herbig am

Die Gesichtspflege ab 40 gegen Falten – Tipps und Tricks für eine strahlend schöne Haut!


Eine strahlend schöne Haut und ein glatter Teint. Straffe Konturen und dennoch eine gewisse Lebenserfahrung im Blick. Die Haut ab dem 40. Lebensjahr verändert sich, verliert auf natürliche Weise die Spannkraft, neigt zur Trockenheitsfältchen. Beeinflusst werden diese Faktoren zum Teil durch die genetische Veranlagung - ein Alterungsprozess, der jeden betrifft. Dennoch ist es ein Unterschied, ob man sich diesem natürlichen Alterungsprozess einfach hingibt oder aktiv etwas tut!

Eine gesunde Ernährung, ein gesunder Lebensstil, die richtige Pflege. Mit kleinen Tricks im Alltag lassen sich diese Alterungsprozesse zwar nicht gänzlich aufhalten, aber deutlich verlangsamen! Wir zeigen dir, was auch Du tun kannst, damit Deine Haut auch ab dem 40. Lebensjahr noch gefestigt ist und strahlend schön aussieht!

Gleichzeitig klären wir dich zu den wichtigsten Abläufen im natürlichen Alterungsprozess der Haut auf, zeigen Unterschiede zwischen Falten und feinen Linien und geben Tipps für die richtige Hautpflege!

Tue etwas für deine Haut und sie wird es Ihnen danken!

Warum ändert sich das Aussehen der Haut ab dem 40. Lebensjahr?

Werde Glücklich mit deinem Lächeln

Verantwortlich für eine glatte und jung aussehende Haut sind vorwiegend die Bindegewebsfasern Elastin und Kollagen, die der Körper selbst herstellt. In jungen Jahren erneuert sich die Haut von selbst, die Zellen teilen sich regelmäßig, neue Fasern werden gebildet. Die alte Hautschicht wird abgestoßen, während die neue wieder zum Vorschein kommt. Je älter wir werden, desto reduzierter findet diese Zellteilung jedoch statt.

Kollagen ist für die Stabilität der Haut zuständig. Elastin sorgt dafür, dass sich die Haut dehnt und entsprechend prall aussieht. Je seltener nun die Zellteilung stattfindet, desto weniger werden auch die für unsere Haut so wichtigen Fasern Kollagen und Elastin produziert. Eine weitere Folge der reduzierten Zellteilung: das Unterhautfettgewebe, der Fettgehalt der Haut und auch der Wassergehalt in der Haut reduzieren sich.(1)

Denk zum Beispiel an die Bilder aus anderen Ländern, in denen eine extreme Dürre herrscht. Der Boden ist aufgerissen, mit tiefen Furchen und Linien überzogen - Wassermangel ist der Grund. Ähnlich ist es auch mit unserer Haut, die durch weniger Wasser und Fett dünner wird und zusammen mit dem Nachlassen der allgemeinen Muskelspannkraft im Alter dann zu Falten und Linien führt.

Weitere Faktoren, die den Alterungsprozess der Haut vorantreiben

Nicht nur die natürlichen Prozesse im Körper sorgen für eine Hautalterung. Auch äußere Faktoren spielen eine wichtige Rolle und können dafür verantwortlich sein, warum die Faltenbildung bei einigen schneller voranschreitet, als bei anderen.

Ein allgemein ungesunder Lebensstil begünstigt eine vorzeitige Hautalterung. Durch die Zufuhr von ungesunden Stoffen wie z.B. durch das Rauchen, durch regelmäßigen Alkoholkonsum oder extreme Sonnenbestrahlung über Jahre, kann die eigene Haut die Giftstoffe (freie Radikale) irgendwann nicht mehr abtransportieren.

Ein gesunder Körper, der nur sehr geringen Belastungen ausgesetzt ist, schafft es eigenständig durch Vitamine und Enzyme diese freien Radikale zu neutralisieren - sind es zu viele, kommt der Körper nicht mehr dagegen an. Die Folge: die freien Radikale sind in der Lage Enzyme zu aktivieren, welche für den Abbau von Kollagen zuständig sind. Zusätzlich löst sich das Bindegewebe dabei auf - und der Hautalterungsprozess schreitet voran!

Auch der Hormonhaushalt ist für die Entstehung von Falten und Linien ab dem 40. Lebensjahr verantwortlich! In den Wechseljahren reduziert der Körper die Bildung von Kollagen! Da Kollagen für eine straffe und elastische Haut verantwortlich ist, reduziert sich somit einer der wichtigsten Bausteine für eine schöne Haut!(2)

Übrigens führen auch folgende Faktoren zu einer schnelleren Hautalterung:
• ständiger Stress
• ungesunde Ernährung
• Solariumbesuche
• geringe Flüssigkeitszufuhr
• Vitamin- und Nährstoffmangel durch z.B. einseitige Ernährung oder Radikal-Diäten

 

Warum Du Deine Haut mit Vitamin C unterstützen solltest!

Vitamin C ist nicht nur für die Vorbeugung von Erkältungen ein unschlagbares Vitamin, sondern unterstützt Ihre Haut bei der Bekämpfung von vorzeitiger Hautalterung! Das Vitamin C ist u.a. dafür zuständig, die freien Radikale im Körper zu neutralisieren. Das Vitamin C wirkt in diesem Fall antioxidantisch, das heißt, es unterbricht die Reaktionen im Körper, welche die freien Radikale verursachen und verhindert damit die Zellschäden, welche für die Hautalterung verantwortlich sind.

Auch für die Kräftigung unseres Bindegewebes ist das Vitamin C zuständig. Es sorgt für die Bildung von neuen Kollagenfasern, welche wiederum für die Elastizität der Haut zuständig sind. Ein kleiner Überblick über die wichtigsten Funktionen von Vitamin C für unsere Haut:
• es baut Kollagen im Körper wieder auf uns verlangsamt somit die Faltenbildung
• es erhöht die Festigkeit der Haut, lässt sie also deutlich straffer wirken
• freie Radikale werden bekämpft, welche für die Hautalterung zuständig sind
• Vitamin C repariert zudem die Haut und wirkt auch im gewissen Maße als UV-Schutz
Damit auch Du Deine Haut morgens und abends Vitamin C zuführen kannst, empfehlen wir Dir das Vitamin C Serum von NB Solutions. Die Glasflasche mit der Pipette macht die Dosierung kinderleicht und Du wirst schon nach kurzer Zeit eine Verbesserung des Hautbildes feststellen! Dünn aufgetragen, ist es zudem äußert sparsam in der Verwendung. Natürlich wurde das Serum ohne Konservierungsstoffe und Tierversuche hergestellt!(3)

Vitamin C als Gesichtsreinigung

Das Vitamin C ist ein wahres Allroundtalent, denn es hat nicht nur einen reparierenden Effekt auf die Haut, sondern wirkt auch unterstützend und beruhigend bei Entzündungen!

Bei der Hautreinigung Vitamin C einzusetzen, ist daher besonders effektiv. Es beruhigt die Haut, hilft bei der Bekämpfung von freien Radikalen und sorgt zudem für den Aufbau von Kollagen. Mit einer Gesichtsreinigung, welche das Vitamin C beinhaltet, wirken Sie also doppelt vor. Sie verhindern Unreinheiten, welche nicht selten ab dem 40. Lebensjahr bedingt durch die Wechseljahre eintreten und führen Ihrer Haut gleichzeitig das Vitamin C zu, so dass Sie bereits bei der Reinigung die Kollagenproduktion anregen.

 

Waschlotion von NB solution

Besonders praktisch hat sich hier die Waschlotion mit Vitamin C von NB Solution erwiesen. Neben der gründlichen Reinigung wird die Haut intensiv mit Vitamin C versorgt, sieht gesünder und strahlender aus. Ganz nebenbei sorgt die Waschlotion mit dem frischen Duft von Zitronen auch für gute Laune - für den perfekten Start in den Tag und als Ausklang am Abend nach einem stressigen Tag im Büro!

Mit Hyaluronsäure dem vorzeitigen Alterungsprozess den Kampf ansagen!

Nicht nur das Vitamin C ist ein Wundermittel für die Haut, sondern auch Hyaluronsäure. Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des Bindegewebes und hat die Eigenschaft, eine große Menge an Wasser zu speichern. Tatsächlich ist ein Gramm Hyaluronsäure in der Lage, 6 Liter Wasser zu binden! Je älter wir werden, desto weniger produziert der Körper jedoch Hyaluronsäure. In Folge dessen wird also auch weniger Wasser gespeichert. Erinnern wir uns nun an die Dürre und die aufgerissene Böden durch Wassermangel, ist nachvollziehbar, was passiert, wenn der Körper immer weniger Wasser speichern kann. Die Haut fällt in sich zusammen, das Polster, welches vorher durch das gespeicherte Wasser vorhanden war, ist verschwunden - und Falten und Linien sind die Folge. Hyaluronsäure sorgt regelrecht für ein aufquellen der Zellen, welche wiederum für eine pralle und straffe Haut verantwortlich sind.(4)

Besonders ab dem 40. Lebensjahr ist der fehlende Wasserspeicher bei vielen deutlich im Gesicht abzulesen. Und dennoch sollte nicht vergessen werden: bereits ab dem 25. Lebensjahr reduziert der Körper die Bildung von Hyaluronsäure! Je früher ein Zuführen von außen durch ein Serum erfolgt, desto länger wird Ihre Haut Ihr jugendliches Aussehen behalten! Ganz nebenbei fördert das Aufpolstern der Zellen von Innen eine Reduzierung von Narben! Diese erscheinen durch die praller aussehende Haut meist deutlich weniger sichtbar!(5)

Vorbeugen und unterstützen lässt sich unser Körper hervorragend mit einem Hyaluronsäure Serum, welches einfach auf die gereinigte Haut aufgetragen wird und dann dafür sorgt, dass du wieder frischer und auch gesünder aussiehst, indem es das Wasser in Ihrer Haut speichert! Wenn der Körper selbst nicht mehr in der Lage ist, ausreichend Hyaluronsäure bilden, sollte man ihn daher von außen unterstützen! Das Hyaluronsäure Serum von NB Solution ist durch die Pipette besonders einfach in der Handhabung, lässt sich sparsam auftragen und ersetzt die fehlende Hyaluronsäure in Ihrem Körper!

Ein Lächeln für alle Situationen

Falte oder feines Fältchen? Unterschiede im Aussehen und der Behandlung!

Vitamin C

Feine Linien und Fältchen im Gesicht sind in der Regel auf eine Reduzierung des Wasserhaushaltes im Körper zurück zu führen. Wenn die Haut austrocknet, ist dies deutlich sichtbar durch feine Linien zu erkennen - vorrangig an den Augen oder den Lippen. Neben den äußeren Faktoren wie einem schlechten Lebensstil ist auch das älter werden ein Faktor, den man aber zu einem gewissen Grad verlangsamen kann. Wer mit feinen Linien zu kämpfen hat, sollte also die Zellen wieder aufpolstern, indem Wasser in diesen gespeichert wird. Wie bereits beschrieben wurde, eignet sich hierfür ein Hyaluronsäure Serum perfekt und sollte schon mit Mitte 20 zur Pflege jeder jungen Frau gehören!

Eine tiefere Falte hingegen entsteht durch den Wegfall von Kollagen und Elastin. Also die Bindegewebsfasern, die für eine feste, prall aussehende und stabile Haut zuständig sind. Auch die freien Radikale spielen wieder eine wichtige Rolle: je mehr von diesen schädlichen Stoffen, welche die Zellen schädigen, im Körper vorhanden sind, desto tiefer erscheinen die Falten. Dies ist auch ein Grund, warum zum Beispiel Raucher oftmals früher mit tieferen Falten zu kämpfen haben als Nichtraucher im gleichen Alter! Unterstützen kann man die Haut hier durch die Pflege mit Vitamin C, welches die freien Radikale neutralisiert und Hyaluronsäure, welches den Feuchtigkeitsgehalt wieder reguliert.(6)

Übrigens: Trotz aller Pflege lassen sich Falten niemals ganz vermeiden. Falten (wie beispielsweise die Lachfalten) gehören zum Leben dazu, zeugen von einem schönen und herzlich geführten Leben und wirken auf andere charmant und anziehend.

Der Unterschied: Falte ist nicht gleich Falte! Lachfalten, die mit einem sehr hohen Lebensalter in sich zusammenfallen, dünn und regelrecht ausgemergelt aussehen, sind weniger attraktiv. Mit der richtigen Pflege wirst Du aber zu den Frauen gehören, die mit einem Leuchten in den Augen, einem Lächeln auf den Lippen, mit gefestigten und rosigen Wangen und einem strahlendem Gesichtsausdruck Lachfalten präsentieren wird, die von einem wundervollen Leben erzählen. Die prall wirken, die nach Zufriedenheit aussehen und die Sie so wunderschön charmant machen – in jedem Alter!

Du kannst zwar den Alterungsprozess Deiner Haut mit der richtigen Pflege verlangsamen, wenn sich die Falten aber dennoch irgendwann bemerkbar machen (was sich ab einem gewissen Alter durch die natürlichen Prozesse im Körper nicht vermeiden lässt) werden Sie aber dennoch viel mehr Strahlkraft im Gesicht haben als eine Frau, deren Gesicht durch Trockenheit und tiefe, ausgetrocknete Falten gezeichnet ist!

 

 

Quellen

  • (1)https://de.wikipedia.org/wiki/Hautalterung
  • (2)http://www.platinnetz.de/magazin/gesundheit/wellness/wie-sich-die-haut-von-frauen-ab-40-veraendert
  • (3)https://www.zentrum-der-gesundheit.de/vitamin-c-mangel-ia.html
  • (4)https://de.wikipedia.org/wiki/Hyalurons%C3%A4ure#Wasserspeicherung
  • (5)http://hyaluron-experten.com/wo-bildet-der-koerper-hyaluronsaeure/#
  • (6)http://de.beautifulskin.com/,faltchen-vs-falten-die-unterschiede,116.asp

  • Älterer Post Neuerer Post


    0 Kommentare


    Hinterlassen Sie einen Kommentar

    Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen