Warenkorb
Erdbeer-Beine loswerden: Endlich keine schwarzen Punkte mehr!

Erdbeer-Beine loswerden: Endlich keine schwarzen Punkte mehr!

tumblr pinterest

Geposted von Julia G am

Kennst Du diese lästigen schwarzen Punkte an den Beinen auch? Umgangssprachlich ist hier die Rede von Erdbeer-Beinen. Der Grund ist plausibel: Die Haarwurzeln Deiner rasierten Beine wollen einfach nicht ganz verschwinden und so schimmern diese Durch Deine Haut an Deinen Beinen hindurch. Gerade im Sommer stören sich zahlreiche Frauen daran. Du auch? Dann möchten wir Dir gerne helfen, indem wir Dir Ratschläge geben möchten, wie Du die schwarzen Pünktchen vermeidest. Bleib jetzt dran bei: Erdbeer-Beine loswerden – endlich keine schwarzen Punkte mehr!

 


 

Wie genau bilden sich die schwarzen Punkte an den Beinen?

Tatsächlich fällt hier oft der Gedanke, dass die schwarzen Punkte wie im Gesicht ätzende Mitesser sind – dem ist allerdings nicht so. Ganz simpel gesagt sind es Wurzelteile Deiner Beinhärchen, die sich durch einen einfachen Rasierer nicht entfernen lassen.

Interessiert Dich das? Hilft Akupressur gegen Gesichtsfalten?

 


 

Wie bekommst Du die dunklen Punkte aber jetzt los?

Die Rasierer- und Enthaarungscreme Methode kannst Du Dir leider gleich abschmieren – nichts davon kommt gegen Deine Haarwurzel an. Hast Du schonmal von Waxing und Lasern gehört?

Im Vergleich zur herkömmlichen Rasierer-Methode, wachsen die Haare durch ein Waxing viel langsamer danach, was daran liegt, dass jedes Haar samt Haarwurzel entfernt wird. Hierfür wird kaltes oder warmes Wachs auf Deine behaarten Stellen aufgetragen und dieses durch speziell hiervor vorgesehene Waxing-Streifen entfernt. Ja, das ist schon schmerzhaft, aber lohnenswert, wenn Du bedenkst, dass das Ergebnis viel länger anhält und, das Beste daran, keine dunklen Punkte zu sehen sind.

Auch interessant: 7 Tipps, wie Du Deinen Damenbart entfernst

Beim Lasern ist das ganze ziemlich ähnlich – die sogenannte Laserepilation gilt als hervorragende Methode zur dauerhaften Haarentfernung und lässt die kleinen dunklen Punkte an Deinen Beinen ebenfalls verschwinden. Ok, eine kleine Ausnahme gibt es doch: Tatsächlich ist es möglich, dass die Blitzlampe des Lasers nicht alle Haarwurzeln bis zur Zerstörung erwischt – und dann kann es passieren, dass sich eine Wurzel erholt und erneut zum Vorschein kommt. Aber hey, besser ein paar Erdbeer-Punkte anstatt der gesamten Beine, oder? Wenn auch diese Dich stören, kannst Du weitere Laserbehandlungen in Anspruch nehmen.

 


 

Kollagen

Fazit: Dunkle Punkte an den Beinen loswerden

Wenn Du das Problem mit den Erdbeer-Beinen kennst, dann weißt Du nach diesem Beitrag, welche Methoden Dir dabei helfen diese lästigen dunklen Punkte loszuwerden. Solltest Du Dich dennoch dagegen entscheiden und die herkömmliche Methode der Rasur anwenden wollen, dann achte bitte auf die ausreichende Beinpflege danach.

 


 

Bildnachweise Originalablichtungen in chronologischer Reihenfolge

AdobeStock / 151923278


Älterer Post Neuerer Post


0 Kommentare


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen